Beispiel für Logo-Entwicklung bei Creative Screen:

Firmenzeichen für Softwareentwickler in Frankfurt

Die Gestaltung des verschachtelten Firmensymbols ist mit Typografie und zwei Farben ergänzt. Zwei Farbflächen in Grau und Orange greifen in einander und werden vom Signet rb zusammengehalten. Rehbein Solution ist ebenfalls in zwei Farben dargestellt.

Auftraggeber

Firma Rehbein, Software Consulting & Development aus Frankfurt am Main bietet Entwicklung und Integration von Softwarelösungen. Beratung für Softwareeinsatz bei kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Aufgabenstellung:

  • Verschachtelung
  • Entwicklung
  • Verbindungen
  • Implementierung
  • digital
Logo-Designer

Andreas Patzer
Mediengestalter, Printmedien (IHK-Frankfurt),
Screen-& Webdesigner (DTP-Akademie Offenbach)

Neu: Internetagentur Creative Screen
Alt: patzerDesign, design of print and onlinemedia

Montag bis Freitag: 08:10 - 18:20
Mobil: +49 (0) 176. 96 927 237

/>

Das Firmenlogo-Design der Softwareentwickler invers auf orangenen Farbfläche. Das Firmenzeichen ist in weißer Farbe und setzt sich deutlich von der dynamischen Farbe des Hintergrundes ab. Das ineinander verwobene Firmen-Symbol ist deutlich erkennbar.
Das Firmenzeichen von Rehbein Softwareentwicklung und Beratung in farblosen Gaunuancen. Aus dem Corporate-Orange wurde ein dunkles Grau. Das bläuliche Grau wurde durch ein farbloses Grau ersetzt. Diese Logo-Umsetzung ist für farblose Gestaltung geeignet.

Erklärung des Firmenzeichens

Die Firma Rehbein entwickelt und implementiert Softwarelösungen. Das Firmenzeichen sollte erklärend wirken und die Dienstleistung der Firma als Metapher an den Betrachter übergeben. Zwei abgerundete und abgeschlossene, farblich unterschiedliche Rechtecke, symbolisieren verschiedene Systeme. Diese unterschiedlichen Systeme werden von Kleinbuschstaben "r" und "b" zusammengehalten. Die Buchstaben einer Digital-Schrift verbinden fließend die Rechtecke und halten diese zusammen. Die Schriftzüge "Rehbein" und "Solutions" funktionieren ergänzend. />

Sie befinden sich auf:
Empfehlen Sie uns:

zum Seitenanfang